Einsatzbereich

Für unsere Kunden führen wir  Akquisitions- , Planungs- und Ingenieurvorbereitung, Aufbau, Upgrade, Service und  Einsatzbereitschaft 24/7 in den folgenden Bereichen der Telekommunikationsnetze aus:

  • feste optoelektrische koaxiale Netze (Intercable CZ, spol. s r.o., Karneval Media, s.r.o., UPC Česká republika s.r.o.) einschließlich Installationen und Service von Endkunden
  • mobile Netze und Datennetze (Eurotel Praha, spol. s.r.o., T-Mobile Czech Republic a.s., Telefónica Czech Republic, a.s., Slovak Telekom, a.s., Aliatel a.s., GTS Czech s.r.o., MobilKom, a.s., Nokia Siemens Networks Czech Republic, s.r.o., Huawei Technologies, s.r.o., Huawei Technologies Deutschland GmbH, ERICSSON spol. s r. o., ZTE CZECH, s.r.o., …)
  • feste optoelektrische Netze (Telefónica Czech Republic, a.s.) einschließlich Installationen und Service von Endkunden 
  • optische Netze (Betreiber von Festnetzen, Mobilfunkbetreiber, die Masaryk Universität, Technische Universität Brno, die Stadt Brno)
  • Datennetze WDM, SDH, PTN, IPDSLAM, XDSL (Telefónica Czech Republic, a.s., GTS Czech s.r.o., T-Mobile Czech Republic a.s., Vodafone Czech Republic a. s., Huawei Technologies, s.r.o., Huawei Technologies Deutschland GmbH)
  • Mikrowellennetze (Technologien Ericsson, Huawei, NSN, SIAE, NEC)
  • weitere Telekommunikationsdienste nach Forderungen unserer wichtigsten Kunden

Geschichte der gesellschaft

  

  • seit 1992 – Projektionstätigkeit auf dem Telekommunikationsmarkt
  • seit 1994 – Aufbau und anschließend auch Service von Netzen der Mobilfunk- und Datenbetreiber (Eurotel Praha, spol. s.r.o., T-Mobile Czech Republic a.s., Aliatel a.s., GTS Czech s.r.o.)
  • seit 1995 – Komplexer Aufbau von Fernsehverkabelungen, seit 1997 einschließlich Service (Intercable s.r.o., Karneval Media, s.r.o., UPC Česká republika s.r.o.) 
  • seit 2005 – Durchführung von flächendeckenden Investitionsaufbauarbeiten auf dem Feld von Mobilfunkbetreibern – Swaps 2G, 3G  
  • seit 1994 – Upgrades der Netze von Festnetzbetreibern – Einweg- auf Zweiweg-
  • seit 2010 – Signifikanter Eintritt in ausländische Märkte (Zusammenarbeit mit Nokia Siemens Networks Czech Republic, s.r.o., Huawei Technologies Deutschland GmbH im Aufbau von Mobilfunknetzen, Installation von Übertragungstechnologien in  Deutschland und  Österreich, Field Line Maintenance in der Slowakei)
  • seit 2012 – Gründung der Tochtergesellschaft in Regensburg in Deutschalnd

Hintergrund

  • Seit dem Jahre 2000 ist unsere Gesellschaft in neuen Räumen in eigenem Gebäude in Brno – Líšeň tätig, wo wir über moderne Räume fürs Vollbringen von vertraglich vereinbarten Tätigkeiten (Projektionsarbeiten, Montagearbeiten, Schulungsräume, Lagerräume, usw.) verfügen. In dem Gebäude gibt es genügende Reserven für  das Erweitern der Gesellschaft.
  • Die Gesellschaft hat ungefähr 200 eigene Mitarbeiter. 1/4 der Mitarbeiter haben Hochschulausbildung, vor allem im Bereich Elektrotechnik und Bauwesen. Ein Teil der Firmenmitarbeiter sprechen Englisch und Deutsch.

Leitung der gesellschaft

Seit dem Anfang unserer Tätigkeit beruht das Management unserer Gesellschaft auf den Prinzipien laut dem Standard des Qualitätsmanagements. Zu dem Vertrauen der Kunden trägt neben der Finanzstabilität auch das eingeführte integrierte System des Gesellschaftsmanagements bei, das durch die Gesellschaft  Lloyd´s Register Quality Assurance (LRQA) nach folgendedn Standards verabschiedet wurde:

  • Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2008, 
  • Umweltmanagementsystem ISO 14001:2004,
  • System für Sicherheit und Gesundheitsschutz am  Arbeitssplatz OHSAS 18001:2007
ISO 9001:2008
ISO 14001:2004
OHSAS 18001:2007

Systempolitik

System des Umweltmanagements

Die Leitung von InfoTel verpflichtet sich, ihre Tätigkeiten so zu regeln, dass in der Gesellschaft  alle  relevanten Forderungen der Rechtsvorschriften sowie auch weitere, sich auf die Gesellschaft beziehende Forderungen eingehalten sind, zu denen sie sich in dem Umweltschutzbereich verpflichtet hat.

Die Leitung der Gesellschaft verpflichtet sich, die Prävention der Verunreinigung durchzuführen  und den Umweltschutz einschließlich Vorbeugung von Havarien ständig zu verbessern.

Die Prioritätsbereiche, an welche sich die Gesellschaftsleitung bei der Sicherstellung von Umweltzielen orientiert, sind wie folgt:

  • Minderung des Energienverbrauchs,
  • bei künftigen Investitionen nach Möglichkeiten den Prozessen mit minimalem Einfluss auf die Umwelt Vorzug geben,
  • Anwendung von modernen Technologien, die fähig sind, den geltenden sowie auch den erwarteten verbindlichen Vorschriften und Normen im Umweltschutzbereich gerecht zu werden,
  • vertragliche Verpflichtungen von Lieferanten, die sich umweltfreundliche Vorgänge aneignen und in Übereinstimmung mit unserer Umweltpolitik ihr Verhalten gegenüber der Umwelt verbessern sollen,
  • Bildung der Mitarbeiter in dem EMS – Bereich.

Die dem Umweltschutz gewidmete Aufmerksamkeit bildet einen untrennbaren Bestandteil der Aktivitäten von InfoTel, deshlab entwickelt die Gesellschaftsleitung dauerhaft das Umweltbewusstsein  aller Mitarbeiter und richtet die Bildung so auf, dass diese bei ihren Tätigkeiten negative Auswirkung auf die Umwelt vorbeugen oder beschränken.

Das Interesse von InfoTel ist ein entgegenkommender Dialog  mit den Mitarbeitern und der Öffentlichkeit. Die Gesellschaftsleitung wird interne sowie auch externe interessierte Parteien über die Auswirkungen der Gesellschaftsaktivitäten auf die Umwelt informieren, und zugleich werden wir auf deren  berechtigten Anregungen und Befürchtungen reagieren.

System des Managements für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Die Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz ist ein untrennbarer Bestandteil der unternehmerischen  Aktivitäten von InfoTel.  Unsere Anlagen werden in solcher Weise betreiben, welche die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Lieferanten, weiterer Gesellschaften und auch Bürger schützt. Wir werden der Entstehung von Unfällen und Gesundheitsschädigung vorbeugen, wir werden  zuständige Rechtsvorschriften und andere Forderungen einhalten, deren Erfüllung sowohl bei unseren Mitarbeitern als auch bei anderen interessierten Parteien im Bereich der Sicherheit und Gesundheitssschutzes am Arbeitsplatz dauernd verbessern. Regelmässig werden wir die Eignung und Angemessenheit unserer Politik überprüfen.

Wir werden uns nach folgenden Grundsätzen richten:

  • Dauernde Verbesserung unserer Aktivitäten und Ergebnisse.
  • Ständige Aufmerksamkeit des Managements.
  • Direkte Verantwortung.
  • Zusammenarbeit mit einer externen Beratungsfirma bei der Einführung von neuen Normen und Vorschriften.
  • Im Rahmen und ausser dem Rahmen von InfoTel kommunizieren.
  • Hohes Niveau der Aufrechterhaltung der Ordnung.
  • Risikovorsorgen.
  • Das Ziel ist Unfallfreiheit.
  • Sichere Arbeitsweise ist eine Bedingung des Beschäftigungsverhältnises.
  • Notfallsysteme erhalten und testen.
  • Jeden Inzident untersuchen und daraus lernen.
  • Offene Kommunikation über Inzidente auf allen Ebenen.
  • Sicherheit außerhalb der eigenen Arbeitsleistung, Bedingungen der Sicherheit.
  • Sich über den Gesundheitszustand der Mitarbeiter bei der Arbeitsleistung und in dem Arbeitsprozess vergewissern
  • Alle Mitarbeiter und Geschäftspartner mit den Regeln sicherer Arbeit bekanntmachen
  • Systematische Sorge für Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter der Gesellschaft, besonders dann  Erhöhung deren Qualifikation, Erhöhung der Arbeitssicherheit und  Sicherstellung erreichbarer Spitzentechnik für die Ausübung deren Tätigkeiten

Das Topmanagement verpflichtet sich, die Politik der Sicherheit und Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz durchzuführen und in der Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeitern und allen für die Gesellschaft InfoTel arbeitenden Personen zu erfüllen. Es verpflichtet sich auch, alle interessierten Parteien mit der Politik der Sicherheit und Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz bekanntzumachen.

System des Qualitätsmanagements

Die Qualitätspolitik ist durch den Grundsatz gegeben: Qualität ist einse Selbstverständlichkeit.

InfoTel hält die Qualität seiner  Produkte und Dienste sowie die Zufriedenheit der Kunden für seine erstrangigen Ziele und wird seine unternehmerischen Aktivitäten in Übereinstimmung mit dieser Politik durchführen.

Die Qualität seiner Aktivitäten wird InfoTel auf dem gewünschten Niveau durch Einhaltung folgender  Grundsätze halten:

  • eine zielgerichtete Geschäftspolitik mit Schwerpunkt Kundenbedürfnisse und Sicherstellung komplexer Erfüllung deren Forderungen in Anwendung bringen,
  • hohe Qualität der Produkte und Dienste erhalten,
  • Eindeutigkeit und Nachweisbarkeit aller Prozesse sicherstellen, von denen die Qualität der vom InfoTel geleisteten Dienste abhängig ist,
  • das Bewusstsein der Mitarbeiter über Sicherstellung der Qualität mittels Ausbildung verbessern,
  • unsere Mitarbeiter dauernd weiterbilden und ihr Bewusstsein über Qualitätsfragen steigern,
  • die Forderungen der Sicherstellung der Qualität fördernde technologische Änderungen auswerten und auswählen 
  • das gewünschte Qualitätsniveau zu Seiten von Lieferanten und anderen interessierten Parteien sicherstellen,
  • geltende Rechtsvorschriften als Sebstverständlichkeit konsequent einhalten,
  • mit den Zielgruppen offen kommunizieren,
  • sich in den Prozess dauernder Besserung und Steigerung der Effektivität des Systems des Qualitätsmanagements einbinden, jährlich Ziele und Zielwerte festlegen, präventive Massnahmen für die Verhütung von Nichtübereinstimmungen systematisch durchführen,
  • wirksame Qualitätskontrollen durchführen,
  • den Ruf der Gesellschaft mittels eines transparenten Qualitätsmangementsystems bilden.
  • An dem Qualitätssystem beteiligen sich alle Mitarbeiter der Gesellschaft InfoTel und alle für die Gesellschaft InfoTel arbeitenden Personen. Für das Erfüllen und Durchsetzen des Systems sind   führende Arbeitskräfte auf allen Ebenen des Managements verantwortlich. Führende Mitarbeiter sind für das Bekanntmachen aller interessierten Parteien mit der Qualitätspolitik verantwortlich.
  • Die Sicherstellung der Qualitätspolitik ist verbindlich, unabhängig von eventuellen Änderungen der Organisationsstruktur oder Führung der Gesellschaft InfoTel.
  • Die Qualitätspolitik ist durch den Grundsatz gegeben: Qualität ist einse Selbstverständlichkeit.
  • InfoTel hält die Qualität seiner  Produkte und Dienste sowie die Zufriedenheit der Kunden für seine erstrangigen Ziele und wird seine unternehmerischen Aktivitäten in Übereinstimmung mit dieser Politik durchführen.
  • Die Qualität seiner Aktivitäten wird InfoTel auf dem gewünschten Niveau durch Einhaltung folgender  Grundsätze halten:
  • eine zielgerichtete Geschäftspolitik mit Schwerpunkt Kundenbedürfnisse und Sicherstellung komplexer Erfüllung deren Forderungen in Anwendung bringen,
  • hohe Qualität der Produkte und Dienste erhalten,
  • Eindeutigkeit und Nachweisbarkeit aller Prozesse sicherstellen, von denen die Qualität der vom InfoTel geleisteten Dienste abhängig ist,
  • das Bewusstsein der Mitarbeiter über Sicherstellung der Qualität mittels Ausbildung verbessern,
  • unsere Mitarbeiter dauernd weiterbilden und ihr Bewusstsein über Qualitätsfragen steigern,
  • die Forderungen der Sicherstellung der Qualität fördernde technologische Änderungen auswerten und auswählen 
  • das gewünschte Qualitätsniveau zu Seiten von Lieferanten und anderen interessierten Parteien sicherstellen,
  • geltende Rechtsvorschriften als Sebstverständlichkeit konsequent einhalten,
  • mit den Zielgruppen offen kommunizieren,
  • sich in den Prozess dauernder Besserung und Steigerung der Effektivität des Systems des Qualitätsmanagements einbinden, jährlich Ziele und Zielwerte festlegen, präventive Massnahmen für die Verhütung von Nichtübereinstimmungen systematisch durchführen,
  • wirksame Qualitätskontrollen durchführen,
  • den Ruf der Gesellschaft mittels eines transparenten Qualitätsmangementsystems bilden.

An dem Qualitätssystem beteiligen sich alle Mitarbeiter der Gesellschaft InfoTel und alle für die Gesellschaft InfoTel arbeitenden Personen. Für das Erfüllen und Durchsetzen des Systems sind   führende Arbeitskräfte auf allen Ebenen des Managements verantwortlich. Führende Mitarbeiter sind für das Bekanntmachen aller interessierten Parteien mit der Qualitätspolitik verantwortlich.

Die Sicherstellung der Qualitätspolitik ist verbindlich, unabhängig von eventuellen Änderungen der Organisationsstruktur oder Führung der Gesellschaft InfoTel.